Schnellbauschrauben

Aus unserem Blog

Schnellbauschrauben 

Es gibt 38 Artikel.
Zeigt 1 - 25 of 38 Artikel

Warum Schnellbauschrauben kaufen?

Baumaßnahmen im Trockenbauverfahren sind unkompliziert und günstig. Alle Materialien können mehr oder weniger fertig gekauft und direkt verwendet werden, man muss sie nur noch auf das richtige Maß zuschneiden. Damit werden die Arbeitsschritte und die Arbeitszeit reduziert, das benötigte Material ist gut einkalkulierbar, es verbleiben wenig Reste, und anfallender Staub wird bei richtiger Verarbeitung auf ein Minimum reduziert. Für die Montage einer Zwischenwand oder einer Decken- oder Wandverkleidung werden neben dem Material für die Unterkonstruktion, den Rigips- bzw. Gipskartonplatten und dem Dämmmaterial Schnellbauschrauben für die Befestigung verwendet. Diese Schrauben werden speziell für die Montage in Verbindung mit Rigipsplatten hergestellt, aus diesem Grund heißen sie Rigips-Schrauben oder auch Gipskartonschrauben. Da die Schrauben selbstschneidend sind, muss nicht vorgebohrt werden, das spart Werkzeug und Zeit. Vor dem Kauf ist zu überlegen, in welchen Mengen, Arten und Maßen die Schrauben gebraucht werden. Hier eine Übersicht, die die Entscheidung vereinfacht.

Die richtigen Schrauben für Rigips - Gipskartonschrauben

Welche speziellen Eigenschaften besitzen Gipskartonschrauben? Zuerst einmal unterscheidet man je nach Verwendungszweck fünf Arten:

  •        Rigips-Schrauben mit Feingewinde, für Trockenbauprofile aus dünnwandigem Metall, die speziell für die Unterkonstruktion oder das Skelett der Trennwand konzipiert sind.
  •        Mit Grobgewinde für Holzunterkonstruktionen.
  •        Mit Bohrspitze für dickwandige Metallunterkonstruktion.
  •        Mit sogenanntem Hi-Lo-Gewinde, für Gipsfaserplatten oder zementgebundene Platten, wenn reine Gipskartonplatten nicht ausreichend sind, zum Beispiel in Nassräumen oder im Außenbereich. Das spezielle Gewinde kann die Fasern besser durchschneiden als das herkömmliche Gewinde der Rigips-Schrauben.
  •        Sollte eine Doppelbeplankung, also zwei Lagen Rigipsplatten, nötig sein, um zum Beispiel Küchenschränke aufzuhängen oder Fliesen anzubringen, wird die zweite Lage mit den kürzeren, dicken Schnellbauschrauben Gips auf Gips befestigt, deren Gewinde so gestaltet ist, dass sie in der darunterliegenden Gipskartonplatte optimalen Halt finden.

Trotz dieser unterschiedliche Verwendungszwecke haben Schrauben für Rigips eines gemeinsam: Sie sind mit einer Phosphatschicht überzogen, damit das Metall keine chemische Reaktion mit dem Gips der Platte eingeht und so korrodiert.